VALIE EXPORT


:
„Bilder sollen keine imaginäre Einheit ausdrücken, sondern gerade die Differenz. Die ontologische Differenz von Abbild, Objekt und Subjekt ist der Ausgangspunkt, die Nahtstelle.“
Der Riß im Bild – oder Raum – Zeit – Brüche, in: Suture – Phantasmen Suture – Phantasmen der Vollkommenheit, Hrsg. Silvia Eiblmayr, Salzburger Kunstverein, 1994



Aktuelles

© Violetta Wakolbinger

Aufbau von Online-Archiv für EXPORT-Werke

18.02.2021
Das Linzer VALIE EXPORT Center baut ein Online-Archiv auf. Ab Herbst sollen Einblicke in das Schaffen der Künstlerin möglich sein. Bisher wurden rund 50.000 von mehr als 200.000 Archivstücken bereits digitalisiert.
© Ausstellungsansicht

VALIE EXPORT. Irritation des Blicks

04.12.2020 - 02.05.2021
Im Zuge derr Preisverleihung des seit 2014 jährlich vergebenen Kunstpreis „Dada, Fluxus und die Folgen“ des Museums Ostwall in Dortmund, findet die Ausstellung "SCHAUFENSTER #25: MO-Kunstpreis für VALIE EXPORT" statt.
© SWR / Stephen Cung / London News Pictures via ZUMA Wire

„Ich kann erst seit wenigen Jahren von meiner Kunst leben“

12.12.2020
Interview: Marie-Dominique Wetzel
© Fragmente der Bilder einer Berührung, 1994

VALIE EXPORT. Fragmente einer Berührung

31.10.2020 - 05.04.2021
Im Fokus der Ausstellung stehen Installationen und Werkgruppen, die ein besonderes Moment in dem Œuvre der Künstlerin hervorheben: die Berührung.
Kurator/in: Hendrik Bündge und Luisa Heese
© KALASHNIKOV, 2007

VALIE EXPORT : IMPORT

18.12.2020 – 14.03.2021
© Foto: Arne Ehmann

VALIE EXPORT “Die Doppelgängerin”

09.09.2020
Ab dem 9. September 2020 ist vor dem PalaisPopulaire die Skulptur Die Doppelgängerin (2010/20) zu sehen. Zwei gigantische Scheren, verschränkt zu einer ebenso grazilen wie bedrohlichen Figur: Die über vier Meter hohe Arbeit löst die unterschiedlichsten Assoziationen aus. Traditionell wird die Schere mit Nähen, Schneidern, den Sphären des „Femininen“ verbunden, aber auch mit männlichen Kastrationsängsten und „weiblich“ konnotierter Gewalt.

VALIE EXPORT – 'I Created My Own Identity' | Artist Interview | TateShots